Startseite > Rathaus > Politik > Wahlen

Bundestagswahl 2017

Der Deutsche Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland und als maßgebliches Gesetzgebungsgremium ihr wichtigstes Organ. Er besteht aus Abgeordneten des deutschen Volkes, die in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl auf vier Jahre gewählt werden.

Der Wahltag zum 19. Deutschen Bundestag ist auf Sonntag, 24. September 2017, festgelegt.

Ausführliche Informationen zur Bundestagswahl bekommen Sie über die Homepage des Bundeswahlleiters und den entsprechenden Rechtsgrundlagen zur Wahl.

Insbesondere werden die näheren Einzelheiten der Vorbereitung und Durchführung der Wahl durch das Bundeswahlgesetz (BWG) und die Bundeswahlordnung (BWO) geregelt.

Nach Schließung der Wahllokale können Sie am Wahlabend über diese Seite die eingehenden Wahlergebnisse der Stadt Quickborn und der Gemeinden Bönningstedt und Hasloh in Echtzeit abrufen.

  • Bundestagswahl 2017 - Wahlergebnisse Stadt Quickborn (Erststimme)
  • Bundestagswahl 2017 - Wahlergebnisse Stadt Quickborn (Zweitstimme)
     
  • Bundestagswahl 2017 - Wahlergebnisse Gemeinde Bönningstedt (Erststimme)
  • Bundestagswahl 2017 - Wahlergebnisse Gemeinde Bönningstedt (Zweitstimme)
     
  • Bundestagswahl 2017 - Wahlergebnisse Gemeinde Hasloh (Erststimme)
  • Bundestagswahl 2017 - Wahlergebnisse Gemeinde Hasloh (Zweitstimme)

 



Weitere Informationen zur Bundestagswahl 2017 innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft

Quickborn, Bönningstedt und Hasloh: 

Wahlberechtigte / Wahlbezirke / Wahlergebnis 2013
Quickborn Bönningstedt Hasloh
16.407 3.366 2.854
Wahlbezirkseinteilung     
Wahlergebnis 2013 Wahlergebnis 2013 Wahlergebnis 2013

 
Hinweise und Informationen zur Briefwahl
für alle Wahlberechtigten der Verwaltungsgemeinschaft

Grundsätzlich geben die Wahlberechtigten ihre Stimme persönlich im Wahllokal ab. Doch wer am Wahltag nicht zur Wahl gehen kann (wegen Krankheit, Abwesenheit, sonstige Gründe), kann durch Briefwahl wählen.

Dazu müssen alle Wahlberechtigten der Verwaltungsgemeinschaft Quickborn, Bönningstedt und Hasloh einen Antrag an das Wahlamt im Rathaus Quickborn (Kontaktdaten siehe unten) stellen.

Üblicherweise werden Wahlschein und Briefwahlunterlagen mit dem auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungsschreiben abgedruckten Antrag angefordert und per Post zugeschickt.

Es besteht außerdem die Möglichkeit, gegen Vorlage des Wahlbenachrichtigungsschreiben und/oder des Personalausweises die Wahlunterlagen im Quickborner Wahlbüro zu erhalten und sofort zu wählen. Die Wahl direkt im Rathaus Quickborn ist bis zum Freitag, 22.09.2017, bis max. 18 Uhr zu den unten stehenden Öffnungszeiten möglich.

Sobald Sie Ihr Wahlanschreiben per Post erhalten haben (dies wird spätestens bis zum 03.09.2017 erfolgen), können Sie auch diese ausfüllen, in einen Briefumschlag stecken und uns zusenden. Die Schriftform gilt auch durch Telefax, E-Mail oder sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form als gewahrt.

Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich. Wenn Sie Wahlunterlagen für eine andere Person beantragen wollen, müssen Sie unbedingt eine entsprechende Vollmacht zum Beantragen der Wahlunterlagen vorlegen.


Wahlhelfer gesucht

Die Stadt Quickborn sucht für die Durchführung der Bundestagswahl am Wahltag, den 24.09.2017, ehrenamtliche Helfer

Die Wahlhelfer sollten möglichst wahlberechtigt, d.h. u.a. auch mind. 18 Jahre alt sein.

Der Einsatz erfolgt in 2 „Schichten“ entweder von 8:00 bis 13:00 Uhr oder von 13:00 bis 18:00 Uhr. Anschließend wird dann ab 18:00 Uhr gemeinsam ausgezählt.

In den Gemeinden Hasloh und Bönningstedt sowie in der Stadt Quickborn werden insgesamt ca. 200 ehrenamtliche Wahlhelfer im Einsatz sein, wobei noch ca. 20 Personen gesucht werden, die sich am Wahltag ehrenamtlich engagieren möchten.

Für die eingesetzten Wahlhelfer wird eine Aufwandspauschale von 40 € ausgezahlt.

Interessierte wenden sich bitte an das Wahlbüro der Stadt Quickborn, (Tel. 04106/ 611-271).

Die Stadt Quickborn bedankt sich auf diesem Wege bei allen Wahlhelfern für das ehrenamtliche Engagement.


 


Wahlamt im Rathaus Quickborn
Rathausplatz 1
25451 Quickborn

Fax: 04106/ 611-413
E-Mail: einwohnerangelegenheiten@quickborn.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 08:00 - 18:00 Uhr 
Sonnabend 10:00 - 12:00 Uhr