Startseite > Stadtentwicklung

Einzelhandelskonzept

Die Stadt Quickborn hat die Neufassung des Einzelhandelskonzeptes in Auftrag gegeben, das am 8. Februar 2017 im Ausschuss für Stadtentwicklung auch erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde und voraussichtlich am 11. Mai im ASU beraten und am 22. Mai in der Ratsversammlung beschlossen werden soll.

Der Entwurf der Neufassung des Einzelhandelskonzeptes wird das Einzelhandelskonzept von 2006, das im März 2007 von der Ratsversammlung beschlossen wurde, ersetzen.

Die Beschlussvorlage zum Einzelhandelskonzept für die Stadt Quickborn führt in die Thematik ein.

Aufgrund von Presseberichten ist durch die Stadtverwaltung eine Gegendarstellung unter der Überschrift Kein neuer Aldi-Markt an der Güttloh erfolgt.

Potenzialanalyse

Im März 2015 wurde das Gutachten „Potenzialanalyse und Entwicklungsoptionen für die Innenstadt“ vorgestellt. Untersucht wurde, welche Möglichkeiten bestehen die Innenstadt durch die Ansiedlung von Einzelhandels- und Dienstleistungsbetrieben, im Sinne einer attraktiven, identitätsstiftenden ökonomischen und gesellschaftlichen Mitte, weiter zu entwickeln.