Startseite > Stadtentwicklung

Stadtmarketing in Quickborn

Schon seit einigen Jahren beschäftigen sich die städtischen Gremien der Stadt Quickborn mit Fragen des Stadtmarketings. Hierbei kam man überein, dass die grundsätzliche Zielrichtung von Stadtmarketing in der Entwicklung von nachhaltigen Strategien zur Attraktivierung und Steigerung der Identifikation und Lebensqualität der Bürger/innen und aller sonstigen Nutzergruppen mit ihrer Stadt liegen muss.

In vielen Bereichen ist Quickborn gut aufgestellt. So wurde mit der Umgestaltung der Innenstadt deutlich sichtbar der Bereich um den Bahnhof und die Bahnhofstraße baulich und auch von der Angebotsseite aufgewertet. Zweifellos ein modernes Erscheinungsbild für eine moderne und junge Stadt im Norden von Hamburg.

Dennoch sollte nach Auffassung der Stadt ein kooperatives Stadtmarketing, als Instrument der Stadtentwicklung im regionalen Wettbewerb um den Erhalt und Zuzug von Einwohnern, Unternehmen, weiterverfolgt werden, um:

  • die objektiven Standortqualitäten für die Wirtschaft und die Wohn- und Lebensqualitäten für die Bürger/innen stetig zu verbessern und
  • die Bewerbung dieser Qualitäten (insbesondere auch der „weichen Standortfaktoren“), um als hochwertiger Wohn- und Arbeitsstandort auch überörtlich wahrgenommen zu werden.

Hierfür wurde im Haushalt der Stadt Quickborn bereits ein entsprechendes Budget vorgesehen.

Stadtmarketing als Motor zur stetigen Verbesserung der städtischen Qualitäten als Wohn-, Lebens-, und Arbeitsstandort kann jedoch nicht alleine durch die Stadt Quickborn, sondern nur in enger Zusammenarbeit zwischen Politik, Verwaltung und den privaten Akteuren aus Wirtschaft, Gewerbe, Handel, Gastronomie, den sozialen und kulturellen Vereinen und Institutionen, sowie allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern erfolgreich gelingen.
 

Stadtmarketing Auftaktveranstaltung (Foto: Patrick Schwager)Informations- und Diskussionsveranstaltung im November 2013

Daher wurde am 11.11.2013 eine Auftaktveranstaltung mit dem Ziel durchgeführt, gemeinsam mit allen Interessierten zu erörtern, wie die Umsetzung der “Idee Stadtmarketing“ in Quickborn gestartet werden kann. Rund 60 Personen haben daran teilgenommen. Schon während dieser Veranstaltung erklärten 17 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihre Bereitschaft, sich aktiv in einem noch zu gründenden Arbeitskreis zu engagieren.

 

Informationsmaterialien:


 

Ihr Ansprechpartner:

Maren Rusch
Büro des Bürgermeisters
Wirtschaftsförderung

Telefon: 04106/ 611-112
Fax: 04106/ 611-4912 oder -400
E-Mail: maren.rusch@quickborn.de