Startseite > Veröffentlichungen > Quickborn > Nachrichten Archiv > Archiv 2016

Flüchtlingsarbeit: Caritasverband, Diakonisches Werk und die Stadt Quickborn arbeiten noch enger zusammen

Die Stadt Quickborn hat zum 15. April 2016 mit dem Caritasverband Schleswig-Holstein und dem Diakonischen Werk Hamburg-West/ Südholstein einen zusätzlichen Kooperationsvertrag zur Erweiterung des Betreuungs- und Beratungsangebotes in der Flüchtlingsarbeit geschlossen. Dadurch konnten sowohl das Diakonische Werk mit Christian Chinery als auch der Caritasverband mit Richard Döbler zwei hauptamtliche Kräfte einstellen.

Herauszuheben ist die seit Jahren enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit der Vertragspartner, die sowohl den zahlreichen Ehrenamtlichen als auch den Flüchtlingen mit direkten Ansprechpartnern zugute kommt. Dadurch werden u.a. jeden Tag Sprechzeiten im Rathaus angeboten.

 
PM 136/2016
Quickborn, 13.07.2016
Rückfragen bei Fachbereichsleiter Volker Dentzin unter 04106/ 611-230