Startseite > Veröffentlichungen > Quickborn > Presseinformationen

Rentenberaterin Angelika Untiedt hört zum Jahresende auf

Seit Jahren hält Angelika Untiedt ihre wöchentliche Sprechstunde (dienstags von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr) im Rathaus der Stadt Quickborn ab. Zahlreichen Quickborner Bürgerinnen und Bürger konnte Frau Untiedt stets kompetent beraten, wenn es um Fragen zum Rentenantrag, Anerkennung von Kindererziehungszeiten oder Rentenkontenklärungen u.ä. ging. Nun hört Frau Untiedt aus persönlichen Gründen zum Jahresende 2016 auf. Sie ist letztmalig am 20.12.2016 tätig.

Die Stadt Quickborn bedankt sich ausdrücklich für die tolle und stets engagierte, ehrenamtliche Arbeit bei Frau Untied und wünscht ihr für die Zukunft alles Gute.

Wie geht es ab Januar 2017 weiter ?

Interessierte können sich wie bisher beim Empfang der Stadt Quickborn unter der Tel. 04106/ 611 0 melden. Die Kolleginnen am Empfang stellen dann den Kontakt zu Herrn Ehlert her. Herr Thomas Ehlert hat sich bereit erklärt, bis auf weiteres die Rentenberatung zu übernehmen, wobei er dann keine festen Sprechzeiten anbietet, sondern mit den Ratsuchenden direkt einen Beratungstermin vereinbart.

Für dieses Engagement bedankt sich die Stadt Quickborn auch bei Herrn Ehlert.


PM 229/2016
Quickborn, 14.12.2016
Nachfrage bei Fachbereichsleiter Volker Dentzin (Tel.: 04106 – 611 230)