Startseite > Veröffentlichungen > Quickborn > Presseinformationen

Neues E-Learning-Angebot der Stadtbücherei

Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein hat ein umfangreiches E-Learning-Angebot eingeführt. Mehr als 100 öffentliche Bibliotheken sind an dem durch das Ministerium für Justiz, Kultur und Europa geförderten Projekt beteiligt u.a. auch die Stadtbücherei Quickborn.

Das neue E-Learning-Portal der „Onleihe zwischen den Meeren“ bietet seinen Nutzern zeit- und ortsunabhängig Zugriff auf ein breites Weiterbildungsprogramm führender Anbieter wie Lecturio oder LinguaTV. Das Sprachtraining umfasst Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch oder Deutsch als Fremdsprache. Im EDV-Bereich können Interessierte aus einer Vielzahl an Office-Anwendungen wählen. Aber auch spezielle Programme wie Bild- und Videobearbeitung, Webdesign oder Programmiersprachen stehen zur Auswahl. Karrierethemen sowie Kurse aus den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Freizeit, Gesundheit, Wirtschaftswissenschaften, Rechnungswesen u. a. runden das Angebot ab.

Die Nutzung ist denkbar einfach: Über das Webportal www.onleihe.de/sh können Bibliothekskunden mit ihrer persönlichen Benutzerkennung ab sofort nicht nur E-Books, E-Audios, E-Videos und E-Papers bequem per Mausklick über das Internet herunterladen, sondern auch auf mehr als 350 interaktive Online-Kurse für die private und berufliche Weiterbildung zugreifen.

Ziel ist es, Bibliotheken auch in der virtuellen Welt zum idealen Lernort für alle Bevölkerungsgruppen zu machen.

Die „Onleihe zwischen den Meeren“ ist ein Angebot von derzeit 101 Öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein und den Deutschen Büchereien in Nordschleswig. Es wird von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein koordiniert und durch das Land Schleswig-Holstein finanziell gefördert.

 
PM 073/2017
Quickborn, 24.03.2017
Ansprechpartner für diese Bürgerinfo: Herr Arndt, Tel.: 04106/ 611- 241