Startseite > Veröffentlichungen > Quickborn > Presseinformationen

Schreib-Bilder von Edwin Zaft im Flur des Büro des Bürgermeisters

Edwin Zaft, Grafiker und Maler, präsentiert 19 „Schreib-Bilder“ im Flur des Bürgermeisterbüros im Quickborner Rathaus.

Gezeigt wird eine Auswahl aus über hundert bis jetzt entstandenen handschriftlichen Bildern von jeweils einem Wort.

In der „mantrahaften“ Wiederholung eines Wortes, in Überschreibungen und Verdichtungen mit der individuellen Handschrift des Künstlers, entstehen Texturen und Muster, die dem Klang des Wortes nachspüren und ihn sichtbar werden lässt.

Seit Jahren beschäftigt sich Zaft schon mit geschriebenen Wort-Bildern auch auf Leinwänden und großen Papierformaten unter dem Titel „Weltempfänger“.

Die jetzt gezeigten SCHREIB-BILDER in DIN A4 - Größe entstehen dem I-Pad, auf dem Zaft mit Hilfe eines Grafik-Pens in ein elektronisches Skizzenbuch schreibt.

 
PM 131-2/2017
Quickborn, 14.07.2017