Startseite > Veröffentlichungen > Quickborn > Presseinformationen

Ehrenamtliche Rentenberatung vor Ort

Als Ende 2016 Frau Untied ihre ehrenamtliche Beratung in Rentenangelegenheiten im Quickborner Rathaus beendete, war noch völlig unklar, ob dieser sehr stark frequentierte Service vor Ort fortgesetzt werden kann.

Doch sehr kurzfristig konnte der Fachbereichsleiter Einwohnerangelegenheiten, Volker Dentzin, Herrn Thomas Ehlert aus Kummerfeld, der ebenfalls bereits seit Jahren ehrenamtlich Rentenberater ist, auch für Quickborner Bürger und Bürgerinnen gewinnen. Herr Ehlert hat dann nahtlos zum 01.01.2017 den wertvollen Service der ehrenamtlichen Rentenberatung entweder vor Ort bei den Ratsuchenden, im Büro des Rentenberaters oder im Rathaus der Stadt Quickborn angeboten. Oftmals, so berichtet Herr Ehlert, ist bereits auch eine telefonische Beratung äußerst erfolgreich.

Die Stadt Quickborn bedankt sich ausdrücklich bei Herrn Ehlert für das tatkräftige Engagement und freut sich über eine lange Zusammenarbeit.

Ratsuchende können sich an den Empfang der Stadt Quickborn wenden (Tel. 04106/ 611-0). Nach Vermittlung des Empfanges meldet sich dann Herr Ehlert stets zuverlässig und zeitnah beim Ratsuchenden. Feste Sprechzeiten vor Ort bestehen nicht.


PM 150/2017
Quickborn, 10.08.2017