Startseite > Wirtschaft

Wirtschaftsförderung

Die Zusammenarbeit der Kooperation NORDGATE - Das Tor zur Metropolregion Hamburg - war in den letzten fünf Jahren sehr erfolgreich. Das NORDGATE hat sowohl an Messen teilgenommen sowie zu eigenen Veranstaltungen eingeladen.

Am 25. und 26. April 2012 startete in den Holstenhallen in Neumünster die Messe „wirtschaftNORDGATE“. Als Messeveranstalter konnte die Firma Mattfeldt & Sänger, Marketing und Messe AG aus Neunmünster gewonnen werden.

Die branchenübergreifende Messe unter dem Motto „Dialog-Business-Kontakte“ richtete sich vorrangig an kleine und mittelständische Unternehmen und sollte persönliche Kontakte zwischen Kunden, Lieferanten und Dienstleistern aus der Region fördern. Neben den unterschiedlichsten Ausstellern zogen auch verschiedene Vorträge (z.B. Stress-Tipps für Führungskräfte) sowie Workshops (u.a. zu den Themen: Erfolgsfaktor Energieeffizienz und Social Media) die Besucher an.

Ein voller Erfolg war das Business-Speed-Dating. Unternehmer hatten 4 Minuten Zeit sich einem anderen Unternehmer vorzustellen, anschließend wurde gewechselt. So hatten die Unternehmer innerhalb von kürzester Zeit die Möglichkeit, sehr viele Businesskontakte zu knüpfen.

Insgesamt wurde ein positives Fazit gezogen, so dass bereits nach der Fachmesse feststand, dass die „„wirtschaftNORDGATE“ auch im Jahr 2013 - am 13./14.März 2013 - stattfinden wird.

Im Mai 2012 wurden Politiker, Projektentwickler, Makler und andere Akteure aus der Immobilienbranche zum 5. Fachforum eingeladen. Vor über 70 Gästen referierte Herr Dr. Thomas Robbers, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster GmbH, zum Thema „Revitalisierung von Gewerbe- und Industriegebieten“ und berichtete anschaulich von den Erfahrungen in Münster. 

Auch in diesem Jahr wollte das NORDGATE an der internationalen Messe für Gewerbeimmobilien, der Real Estate North, im Congress Centrum Hamburg teilnehmen. Der Messeveranstalter hat diese Messe jedoch kurzfristig mangels ausreichender Ausstelleranmeldungen abgesagt.

Im Oktober 2012 haben die Vertreter des NORDGATE wieder die internationale Fachmesse in München, die Expo Real, besucht.

Im NORDGATE sind seit der Gründung im Jahr 2008 (bis zum 30.06.2012) über 1.000 Anfragen eingegangen.

In diesem Zeitraum konnten 166 Firmen an den 13 NORDGATE-Gewerbestandorten angesiedelt werden oder im NORDAGTE gehalten werden. In Quickborn waren es 13 Firmen, die sich angesiedelt haben oder gehalten werden konnten.

Von der Vielzahl der Anfragen konnten nicht alle Interessenten bedient werden. Viele Anfragen bezogen sich auf den Kauf oder die Anmietung von Bestandsimmobilien. Über Bestandsimmobilien hat die Wirtschaftsförderung keine umfassenden Informationen. Dieses setzt voraus, dass mit Zeitaufwand regelmäßig Informationen abgefragt werden und der Markt sehr genau beobachtet wird. Dies ist derzeit aufgrund fehlender Kapazitäten nicht möglich.

Des Weiteren konnten Anfragen nicht bedient werden, da es sich um Anfragen für größere Logistikflächen (über 3 ha), um größere Einzelhandelsflächen oder Industrieflächen handelte. Entsprechende Flächen kann Quickborn nicht anbieten.

Die Wirtschaftsförderung arbeitet aktiv bei der Erarbeitung des Regionalen Entwicklungskonzeptes für die Landesentwicklungsachse A 7-Süd (REK A7 Süd) mit. Siehe hierzu auch die gesonderten Ausführungen des Fachbereiches Stadtentwicklung in diesem Berichtsteil.

Zu den regelmäßigen Aufgaben der Wirtschaftsförderung gehört es auch, bei den vielseitigen Anliegen der bereits ansässigen Gewerbetreibenden Hilfestellung zu geben und die Lotsenfunktion innerhalb der Verwaltung wahrzunehmen.

Ansprechpartner

Frau Rusch

Fachbereich Büro des Bürgermeisters
Wirtschaftsförderung
04106/ 611-112
E-Mail senden
218