Bebauungsplan Nr. 111A "Waldschule Quickborn"


B-Plan Nr. 111A Waldschule

Die allgemeinen Ziele und Zwecke lassen sich wie folgt zusammenfassen:

Sanierung des historischen Gebäudetraktes und Errichtung eines Neubautraktes zur Anpassung der Schule an einen modernen Schulbetrieb.

Die öffentliche Auslegung der Planunterlagen im Bauleitplanverfahren zum Bebauungsplan Nr. 111A "Waldschule" erfolgte vom 04.10.2019 bis zum 05.11.2019. Die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange wurden mit Schreiben vom 25.09.2019 gem. § 3 abs. 2 Satz 3 Baugesetzbuch (BauGB) über die Auslegung unterrichtet.

Die Ratsversammlung der Stadt Quickborn hat in ihrer Sitzung am 16.12.2019 den Bebauungsplan auf Empfehlung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt als Satzung beschlossen. Die ortsübliche Bekanntmachung ist erfolgt. Der Bebauungsplan hat am 24.12.2019 Rechtskraft erlangt.



Ihr Ansprechpartner

Stadtentwicklung und Umwelt

Fachbereich Stadtplanung

Telefon:  04106/ 611-166

Fax:  04106/ 611-400

E-Mail:  stadtplanung@quickborn.de