Bebauungsplan Nr. 56 "Wohngebiet nordöstlich der Theodor-Storm-Straße"


Das Gelände der ehemaligen Munitionsfabrik an der Theodor-Storm-Straße soll überplant werden. Hier soll ein Wohngebiet entstehen.

Mit der Planung sollen folgende wesentlichen Planungsziele verfolgt werden:

  • Wiedernutzbarmachung einer Industriebrache
  • Planung eines neuen gebietsverträglichen Wohngebietes (WA) in Quickborn-Heide auf Grundlage der angefügten städtebaulichen Konzepte (Anlage 2+3)
  • Schaffung einer Fuß- und Radwegeverbindung in Nord-Südrichtung am westlichen Rand des Geltungsbereiches
  • Realisierung von öffentlich-gefördertem Wohnungsbau mit einem Anteil von 20 % an der Gesamtzahl der Wohneinheiten
  • Vorhaltung einer Fläche von ca. 1000qm für eine temporäre KiTa-Nutzung

Am 01.09.2021 wurde die Planung in einem Termin zur Öffentlichkeitsbeteiligung im Artur-Grenz-Saal der Comenius Schule Quickborn vorgestellt und diskutiert.



Ihr Ansprechpartner

Fachbereich Stadtentwicklung

Telefon:  04106/ 611-0

Fax:  04106/ 611-400

E-Mail:  stadtplanung@quickborn.de