Neue Corona-Allgemeinverfügungen des Kreises Pinneberg


Corona-Update 10.01.2021

Neue Corona-Allgemeinverfügungen

Der Kreis Pinneberg erlässt am 10.01.2021 drei weitere Allgemeinverfügungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Die neuen Regelungen treten am 11.01.2021 in Kraft.

  • Die Allgemeinverfügung über Maßnahmen bei Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz wird entsprechend des jüngsten Erlasses angepasst und enthält künftig nur noch Regelungen zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen in Angeboten der Kindertagesbetreuung. Sie ist bis zum 15.03.2021 gültig, wird jedoch aufgehoben, wenn der Inzidenzwert 70 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wird.
  • Die Allgemeinverfügung zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen in den öffentlich zugänglichen Bereichen wird ohne Änderungen bis zum Monatsende verlängert.
  • Die Allgemeinverfügung bezüglich der Zugangsbeschränkungen zur Insel Helgoland wird ebenfalls bis zum Monatsende verlängert.

Quickborn, 10.01.2021