Presseinformationen


Liste einschränken:

Stadt unterstützt die Stiftung „Drachensee“ schnell und unbürokratisch - Aufnahme von sechs teilweise behinderten und traumatisierten Menschen in Quickborn

In Kooperation mit dem Landesverein für Innere Mission in Schleswig-Holstein hat sich die Stadt Quickborn an einer Initiative der Stiftung Drachensee beteiligt und sechs teilweise behinderte und/oder stark traumatisierte Mütter mit ihren Kindern in Quickborn aufgenommen.   Der Hilferuf ging direkt an Bürgermeister Köppl, der sofort Unterstützung...


Geförderte Maßnahmen für den Radverkehr

Aus dem Förderprogramm Stadt + Land der IB.SH wurden Fahrradbügel und eine Fahrradservicestation finanziert und realisiert. Jetzt können Quickbornerinnen und Quickborner aus der Umgebung den AKN-Bahnhof Ellerau mit dem Fahrrad anfahren und dort neben dem Fußgänger-Überweg zum Bahnsteig ihr Fahrrad sicher anschließen. Auch die Fahrrad-Abstellanlage am...


Erstaufforstung Quickborner RotaryWald: Bürgeraktion am Samstag, den 26.03.2022, 11 bis 15 Uhr an der Straße Langeloh/Ecke Brunnenweg

Am 4. und 5. März wurde die Anpflanzung des Quickborner RotaryWaldes in Quickborn-Langeloh fast vollendet. Auf einer Gesamtfläche von 3.5 Hektar sind jetzt gut 16.700 Baumsetzlinge für neuen Wald gepflanzt sowie eine bestehende Pappelwaldfläche zu einem naturnahen und klimastabilen Mischwald umgebaut. Die letzten 400 Baumsetzlinge sollen nun von den...


Videobeitrag zur Aufnahmesituation von Geflüchteten aus der Ukraine in Quickborn

Bürgermeister Thomas Köppl und der zuständige Fachbereichsleiter Volker Dentzin mit ersten Einschätzungen zur Aufnahmesituation von Geflohenen aus der Ukraine in Quickborn. > weitere Videos der Stadt Quickborn auf YouTube Spendenkonto von Quickborn hilft e.V. Stichwort: Ukraine-HilfeIBAN: DE09 2219 1405 0057 6555 22 Quickborn, 16.03.2022


Vogelstimmen im Himmelmoor: VHS Quickborn lädt zur Wanderung in der Natur am frühen Abend

Zu einem besonderen Naturrundgang im Himmelmoor lädt die VHS Quickborn alle Interessierten am Samstag, 19. März, 17 bis 19 Uhr ein. Die Fachdozentin Gisela Oden-Behrendt erklärt: „Wenn Vögel keine guten Bedingungen zum Leben haben, ziehen sie weg. Solange sie bei uns im Frühling laut und munter singen oder rufen, geht es ihnen gut. Die Vögel zeigen...




Webseiten-ID: 372