Startseite > Veröffentlichungen > Quickborn > Presseinformationen

Bürgerbrief des Bürgermeisters März 2019

Liebe Quickbornerinnen und Quickborner,

das muss doch mal gesagt werden! Quickborn hat wirklich tolle Einwohner. Ich möchte mich bei Ihnen für die konstruktive und engagierte Begleitung durch die Jahre bedanken. Ohne Sie hätten wir nicht so ein tolles Gemeinwesen schaffen können. Hart in der Sache und fair im Umgang, dass zeichnet Sie, liebe Quickbornerinnen und Quickborner, aus. Ganz viel Unterstützung, ganz viel Einsatz und Herzblut für unsere Stadt haben Sie. Danke dafür! Das ist erfreulich und nicht selbstverständlich - und muss auch einmal gesagt werden. Und die Wenigen, die es anders sehen, überzeugen wir noch!

Thema, Brückenneubau Himmelmoorchaussee: Die Brücke über die „Himmelmoorchaussee“ war nicht mehr zu reparieren. Es wird jetzt eine Brücke mit einspuriger Fahrbahn und einseitigem Geh-/Radweg fertiggestellt. Neben den Ansprüchen des allgemeinen Verkehrs, musste berücksichtigt werden, dass auch schwere landwirtschaftliche Fahrzeuge die Brücke nutzen. Der Naturschutz hat eine Bautätigkeit nur von Oktober bis Anfang Mai zugelassen. Es handelt es sich um eine kombinierte Fertigteil-/Ortbetonbauweise. Die Fertigstellung der Brücke ist Ende April 2019 geplant. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 500.000 Euro.

 

Thema, deutliche Worte: Den Haushalt macht nicht der Bürgermeister! Ich setze mit der Verwaltung die Beschlüsse der Gremien um. Die Ratsversammlung hat vor kurzem den Haushalt der Stadt Quickborn für die Jahre 2019 und 2020 beschlossen. Aufgrund ständig wachsender finanzieller Belastungen insbesondere im Bereich Kinderbetreuung und der In-vestitionen (Schulen) brauchten die politischen Gremien für die Entscheidungsfindung mehr Zeit als gedacht. Die politischen Gremien haben sich auf Steuererhöhungen bei der Grund-steuer und der Gewerbesteuer verständigt. Eine Erhöhung der Steuern habe ich nicht vorgeschlagen, trage diese aber mit. Der Haushalt weist jetzt für die Jahre 2019 und 2020 Überschüsse aus. Durch diese Überschüsse wird die Neuverschuldung reduziert. Es wurden keine Leistungskürzungen vorgenommen. In den nächsten Monaten soll eine erneute kritische Diskussion über die Investitionsmaßnahmen mit dem Ziel der Reduzierung stattfinden. Die Haushaltsberatungen wurden fundiert geführt und als Bürgermeister stehe ich inhaltlich voll hinter den gefassten Beschlüssen.

 

Thema, Dialog: In der Prophetensee-Siedlung gibt es ein anhaltendes Problem mit parken-den Autos durch die „Elterntaxis“ der Kita „Quickbelbü“. Die Politik hat über dieses Thema beraten und die Verwaltung gebeten eine Lösungsoption auszuarbeiten. Es liegt ein Vorschlag zur Schaffung zusätzlicher Kurzzeitparkplätze an der Hans-Heyden-Straße vor, der in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt am 14. März 2019 vorgestellt und beraten wird. Details finden Sie unter: www.quickborn.de, Stadtentwicklung, aktuelle Projekte. Was sagen Sie dazu? In der Sitzung oder unter .

Ihr Bürgermeister
Thomas Köppl