Startseite > Veröffentlichungen > Quickborn > Presseinformationen

Personalentwicklung im Rathaus Quickborn - Aufstieg durch Weiterqualifizierung

Engagierte Mitarbeiter, die sich zukünftig anspruchsvolleren Aufgaben widmen wollen, stellt die Stadtverwaltung Quickborn für Qualifizierungslehrgänge an der Verwaltungsakademie frei.

Qualifizierung und Weiterbildung sind nur zwei Bausteine eines lebenslangen Lernprozesses - nicht nur für Mitarbeiter der Quickborner Stadtverwaltung sind dies Schlüssel für den beruflichen Aufstieg.

Simon HennigEiner, der sich an diesen Aufstieg wagt, ist der 31-jährige Simon Hennig. Er ist seit 2013 Mitarbeiter der Stadtkasse und war schnell bereit, anspruchsvollere Aufgaben in Vertretung zu übernehmen. „Als die Stelle dann ausgeschrieben wurde, habe ich mir ein Herz gefasst und mich beworben“, erzählt er begeistert. „Obwohl ich wusste, dass mir noch eine entsprechende Qualifikation fehlte.“ Diese galt es für ihn durch den Besuch des Angestelltenlehrgangs II an der Verwaltungsakademie nachzuholen.

Der gelernte Verwaltungsfachangestellte, der erst im Zuge der Verwaltungsgemeinschaft mit Hasloh und Bönningstedt nach Quickborn wechselte, wurde auch von seinen Vorgesetzten zu diesem Schritt ermuntert - denn sein Gespür und die Leidenschaft für Zahlen ist ihnen nicht entgangen. Durch die Weiterqualifizierung hofft er, sich auch für zukünftige Tätigkeiten zu empfehlen und meint: „Ich freue mich auf die Veränderungen und neue Aufgabenfelder.“

Die Bewerbung von Simon Hennig war ein Glücksfall für die Stadtverwaltung. Zum Zeitpunkt der Bewerbung hatte Hennig bereits lange Jahre in der Finanzbuchhaltung einer Kommune gearbeitet und die Tätigkeiten der ausgeschriebenen Stelle bereits ausgeführt. Unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse und in Absprache mit dem Mitarbeiter entschied man sich, Herrn Hennig für den dreiteiligen Modullehrgang anzumelden.

Der Angestelltenlehrgang II wird angeboten und durchgeführt an der Verwaltungsakademie Bordesholm und gliedert sich entweder in einen 6-monatigen Blocklehrgang oder drei Teilmodule. Nach Ablegung der damit verbundenen Prüfung kann eine dem Beamten im gehobenen Dienst vergleichbare Position erreicht werden.

 
PM 232/2018
Quickborn, 13.12.2018