Startseite > Veröffentlichungen > Quickborn > Presseinformationen

Sprechzeiten der AWO-Schuldnerberatung im Quickborner Rathaus

Die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung der AWO bietet ab sofort jeden Dienstag von 13:00 bis 14:30 Uhr eine Sprechstunde im Rathaus Quickborn an. Diese Möglichkeit wird vor allem für die Quickborner angeboten, welche aufgrund von Immobilität oder aus anderen Gründen die Beratungsstelle in Pinneberg nicht aufsuchen können.

Grundsätzlich gilt: Die Schuldnerberatung sollte frühzeitig aufgesucht werden. Im Idealfall schon, wenn am Ende des Monates gar kein Geld mehr auf dem Konto ist. Die Schuldnerberaterinnen Dana Bogner und Mechtild Kuiter-Pletzer werden in diesen Fällen eine Budgetberatung mit den Ratsuchenden vornehmen. Dabei werden im ersten Schritt die Einnahmen und Ausgaben im Einzelnen überprüft und besprochen. Aber spätestens wenn sich die ungeöffneten Briefe schon angehäuft haben oder Rechnungen nicht mehr gezahlt werden können, sollte dringend Kontakt mit den Mitarbeiterinnen der Schuldnerberatung aufgenommen werden.

Diese geben dann Hilfestellung, z.B. beim Öffnen und Sortieren von Briefen, beim Verhandeln von Ratenplänen mit Gläubigern oder auch bei der Vorbereitung auf ein Verbraucherinsolvenzverfahren. Die erfahrenen Schuldnerberaterinnen sorgen dafür, dass wieder Klarheit und Struktur in das Leben der Ratsuchenden kommt. Sie wissen, dass dadurch u.a. die Motivation für die Arbeitsaufnahme gefunden werden kann, schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und somit neue Lebensperspektiven entwickelt werden.

Die Stadt Quickborn begrüßt es außerordentlich, dass das kompetente Beratungsangebot der AWO-Schuldnerberatung zukünftig 1 x wöchentlich für ratsuchende Quickborner und Quickbornerinnen zur Verfügung stehen wird. Die Stadt geht davon aus, dass das zusätzliche Angebot vor Ort auch sehr gut angenommen wird.

Interssierte bzw. Ratsuchende sollten möglichst vorher direkt zur Terminabsprache telefonisch Kontakt zur AWO-Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle in Pinneberg (Tel. 04101/ 2057-41) aufgenommen haben. Aber auch unangemeldete Ratsuchende können zu den Sprechzeiten ins Quickborner Rathaus kommen.

 
PM 032/2019
Quickborn, 14.02.2019