VHS-Workshop: Bildbearbeitung in der Fotografie


Für alle Fotografie-Interessierten bietet die VHS Quickborn am Dienstag, 14.12., Mittwoch, 15.12. und Freitag, 17.12., jeweils von 18 bis 21 Uhr, in den modernen Räumen im Forum mit einem Kompaktworkshop über drei Termine den idealen Einstieg in die Welt der Bildbearbeitung.

Der Fachdozent Dr. Thomas Lammeyer erklärt: „Wer das Optimale aus seinen digitalen Bildern „herausholen“ möchte, kommt um eine Bildbearbeitung nicht herum. Ob beispielsweise Unter- oder Überbelichtungen, flaue und kontrastarme Bilder, ein schiefer Horizont, falsche Farben oder die klassischen roten Augen. Die Liste lässt sich beliebig weiterführen. Was muss ich aber wie korrigieren? Welche Softwaremöglichkeiten gibt es, um den Zeitaufwand in Grenzen zu halten? All diese Fragen werden exemplarisch anhand der Software Lightroom Classic von Adobe erklärt, lassen sich aber eins zu eins auch auf andere Programme übertragen. Bringen Sie daher gerne Ihr eigenes Notebook mit der Bildbearbeitungssoftware Ihrer Wahl mit. Wir versuchen alle offenen Fragen zu klären.“

Für alle Präsenzangebote gilt die 2G-Regel und es liegt ein Hygienekonzept vor. Information bei der VHS Quickborn unter vhs@quickborn.de, 04106-6129960, Anmeldung zum Kurs 5166 direkt unter www.vhs-quickborn.de. Entgelt: 52€.

Ansprechpartner für diese Bürgerinfo: Anette Ehrenstein, Tel.: 04106 / 6129960

Quickborn, 24.11.2021