In öffentlichen Nahverkehrsmitteln und beim Einkaufen: Mund-Nasen-Schutz-Pflicht kommt

PM Kreis 21.04.2020

Ab dem 29.04.2020 soll in Schleswig-Holstein eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in öffentlichen Nahverkehrsmitteln (ÖPNV) und beim Einkaufen gelten. Wie diese Schutz-Pflicht im Detail umzusetzen sein wird, will die Landesregierung am 22.04.2020 beraten.

Ministerpräsident Daniel Günther kündigte bereits an: „Menschen in Schleswig-Holstein werden verpflichtet sein, eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen - auf jeden Fall bei Einkäufen und, was noch wichtiger ist, auch im Öffentlichen Nahverkehr“, also u.a. in Bussen und Bahnen. Auch selbstgenähte Stoffmasken und Schals sollen demnach zugelassen sein.

Nähere Informationen zu der geplanten Mund-Nasen-Schutz-Pflicht erhalten Sie in den kommenden Tagen auf www.quickborn.de sowie per Newsletter. Wenn Sie noch nicht für unseren Newsletter angemeldet sind, können Sie dies mit wenigen Klicks hier nachholen:

Newsletter der Stadt Quickborn abonnieren

Quickborn, den 21.04.2020