Baum und Sitzgelegenheit massiv beschädigt - Die Stadt Quickborn bittet um Mithilfe


Bürgerinfo Nr 119 Baum beschädigt

Vermutlich am 14.05.2022 wurde an der Boccia-Bahn am Ende der Bahnhofstraße massive Sachbeschädigung an einer Esche begannen. Auch die davorstehende Tisch-Bank-Kombination wurde beschädigt, so dass diese nicht mehr verkehrssicher ist und abgebaut werden muss.

Die Esche ist durch die Beschädigung zum Absterben verurteilt, weil die Rinde und die Kambiumschicht, die den Baum schützen und zur Versorgung dienen, großflächig entfernt wurden.

Einen Baum in dieser Größe und Qualität zu ersetzen, kostet einen 5-stelligen Betrag.

Leider ist dies nur ein Beispiel von Baumfrevel im Stadtgebiet von Quickborn. Auch in anderen Bereichen werden Bäume, Sitzbänke u.ä. immer wieder sinnlos beschädigt.

Die Stadt Quickborn bringt solche Sachbeschädigungen immer zur Anzeige, auch wenn es häufig schwierig ist, den oder die Verursacher zu ermitteln. Deshalb bittet die Verwaltung darum, jede hilfreiche Beobachtung dem Rathaus oder der Polizei zu melden.


 
Pressemitteilung vom 20.05.2022


Webseiten-ID: 18762