Bürgerbriefe des Bürgermeisters


Bürgerbriefe

Bürgermeister Köppl und Bürgervorsteher Meyn

Grußwort zum Jahreswechsel 2019 / 2020

Liebe Quickbornerinnen und Quickborner,

zum Jahreswechsel schauen wir traditionell zurück und geben einen Ausblick auf das kommende Jahr.


In diesem Jahr haben wir u.a. über die Kieler Straße, das Gewerbegebiet Hohenbeksmoor, einen Recyclinghof an der Güttloh, die Einzelhandelsentwicklung, den Lärmaktionsplan, das Schulzentrum Süd, die Waldschule, diverse Bauleitplanungen und die damit im Zusammenhang stehenden Themen, Vandalismus im Bereich des Forums, das Freibad, die Planung des Radverkehrskonzeptes usw. diskutiert. Auch die Übernahme der Verwaltungsgeschäfte für Ellerau zum 01.07. diesen Jahres hat uns intensiv beschäftigt. Die Verwaltungsgemeinschaft mit Ascheberg kommt ab 2021. Viele richtungsweisende Entscheidungen wurden getroffen - die Vielzahl der Themen macht es unmöglich, sie alle zu benennen. Und viele der genannten Themen sind auch im nächsten Jahr noch aktuell. Wir informieren Sie auch im nächsten Jahr immer schnell und umfassend. Um immer auf dem Laufenden zu sein, bestellen Sie doch unseren Newsletter und besuchen Sie unsere Homepage.

Die Nachricht, dass die comdirect Bank in den Mutterkonzern der Commerzbank integriert werden soll und die damit zu befürchtenden Konsequenzen haben Quickborn schwer getroffen. Die comdirect Bank ist einer unserer Hauptgewerbesteuerzahler, nun stehen wir vor einer großen Herausforderung. Das gilt in besonderem Maße auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der comdirect Bank, die Sorge um ihren Arbeitsplatz haben. Zukünftig wird unser Anteil an der Gewerbesteuer aller Voraussicht nach erheblich geringer ausfallen. Die tatsächlichen finanziellen Auswirkungen sind noch nicht abzusehen.

In Quickborn sind sich alle einig - die Polizei gehört ins Zentrum! Mit dem Land wurde deshalb nach Standortalternativen zur Polizeiwache im Gewerbegebiet in Quickborn-Heide gesucht. Das ist wegen der besonderen Anforderungen an eine Polizeistation gar nicht so einfach. Nun gibt es eine konkrete Planung im Herzen der Stadt: Ein unbebautes Grundstück der Stadtwerke an der Marktstraße, gleich im Anschluss an die Ecke Kieler Straße, steht für eine Bebauung zur Verfügung. Dort könnte auch die Polizeiwache stationiert werden. Hierfür muss der Bebauungsplan geändert werden. Wir sind zuversichtlich, dass sich hier für die Rückkehr der Polizei ins Stadtzentrum etwas bewegen läßt.

Das neue Konzept zum Weihnachtsmarkt am 8. Dezember hat die Erwartungen voll erfüllt. Dafür sind wir sehr dankbar. Es war eine wunderbare Veranstaltung und wir danken den Stadtwerken, den Ehrenamtlichen und Kollegen der Verwaltung für die Durchführung.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die genannten Themen sind nur ein kleiner Teil der vielfältigen Aufgaben und Ereignisse, die lokal von Interesse sind. Viele dieser Themen werden nur deshalb bewegt, weil Menschen sich dafür engagieren. Wir bedanken uns bei Vereinen und Verbänden, bei der Freiwilligen Feuerwehr, bei jedem einzelnen ehrenamtlich Tätigen, der und die dieses Engagement aufbringen.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesegnetes neues Jahr, Glück und Zufriedenheit, Gesundheit und Lebensfreude. Weitere Weihnachtsgrüße des Bürgervorstehers und Bürgermeisters finden Sie auch in einer Videobotschaft auf der Homepage der Stadt Quickborn.

Ihr Bürgervorsteher Henning Meyn

Ihr Bürgermeister Thomas Köppl