Startseite > Stadtentwicklung

Öffentlichkeitsbeteiligung

Bebauungsplan Nr. 111 „Waldschule Quickborn“

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 111 „Waldschule Quickborn“ der Stadt Quickborn für das Gebiet östlich der Ulzburger Landstraße, nördlich der Kampmoorstraße, westlich des Georg-Kolbe-Stieges und südlich der Wohnbebebauung an der Ulzburger Landstraße und frühzeitige Öffentlichkeitbeteiligung nach § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Die Ratsversammlung der Stadt Quickborn hat in ihrer Sitzung am 27.05.2019 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 111 „Waldschule Quickborn“ beschlossen.

Die Stadt Quickborn führt im Rahmen des Aufstellungsverfahrens die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB in Form einer öffentlichen Erörterung durch. Diese findet statt am Mittwoch den 14.08.2019 um 19 Uhr in der Sporthalle der Waldschule, Kampmoorstraße 1, 25451 Quickborn. Siehe hierzu auch die Informationen der Bekanntmachung.

Ansprechpartner:
Susanne Ziesemer
Tel. 04106/ 611-166
Mail:  
 

Bebauungsplan Nr. 82 - 1. Änderung „östlich Pinneberger Straße / nördlich Ahrenskamp“

Erneute öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Nr. 82, 1. Änderung „östlich Pinneberger Straße / nördlich Ahrenskamp“ der Stadt Quickborn für das Gebiet zwischen Pinneberger Straße, Kieler Straße und Ahrenskamp nach § 4a Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 82, 1. Änderung „östlich Pinneberger Straße / nördlich Ahrenskamp" liegt vom 12.07.2019 bis 09.08.2019 im Foyer des Rathauses der Stadt Quickborn, Rathausplatz 1, 25451 Quickborn zur Einsichtnahme aus. Hier geben wir Ihnen bei Bedarf während der in der Bekanntmachung genannten Zeiten sowie nach telefonischer Vereinbarung gerne fachliche Erläuterungen zur Planung.

Ergänzend zur amtlichen Auslegung können die Planunterlagen auch auf der Online-Beteiligungsplattform „BOB-SH Bauleitplanung Online Beteiligung Schleswig-Holstein“ unter diesem Link https://bob-sh.de/app.php/plan/pinnebergerstrasse werden.

Ansprechpartner:
Lasse Friedel
Tel. 04106/ 611-262
Mail:

 
Bebauungsplan Nr. 37, Teil 3 „Gewerbegebiet Nord - Abschnitt IV“

Öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Nr. 37, Teil 3 „Gewerbegebiet Nord – Abschnitt IV“, des Entwurfs der 7. Änderung des Flächennutzungsplanes und des Entwurfs der 3. Änderung des Landschaftplanes der Stadt Quickborn nach § 3 Abs. 2 Satz 1 des Baugesetzbuches (BauGB) für das Gebiet südlich des „Gewerbegebiets Nord“/westlich des Schmalmoorwegs/ nördlich und östlich des Ohlmöhlenwegs sowie der Flächen des Regenrückhaltebeckens und seiner Erweiterung am Ohlmöhlenweg

Die von der Ratsversammlung in der Sitzung am 24.06.2019 gebilligten und zur Auslegung bestimmten Entwürfe des B-Planes Nr. 37 Teil 3 samt Begründung, der 7. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Quickborn samt Begründung und die 3. Änderung des Land-schaftsplanes der Stadt Quickborn sowie die umweltrelevanten Informationen liegen vom 19.07.2019 bis 23.08.2019 im Foyer des Rathauses der Stadt Quickborn, Rathausplatz 1, 25451 Quickborn zur Einsichtnahme aus. Hier geben wir Ihnen bei Bedarf während der in der Bekanntmachung genannten Zeiten sowie nach telefonischer Vereinbarung gerne fachliche Erläuterungen zur Planung.

Ergänzend zur amtlichen Auslegung können die Planunterlagen auch auf der Online-Beteiligungsplattform „BOB-SH Bauleitplanung Online Beteiligung Schleswig-Holstein“ unter diesem Link https://bob-sh.de/app.php/plan/gewerbegebietnord werden.

Ansprechpartner:
Lasse Friedel
Tel. 04106/ 611-262
Mail: