Wirtschaftsförderung


Wirtschaftsförderung

Die Stadt Quickborn hat sich zum Ziel gesetzt, mit einer aktiven Wirtschaftsförderung den Wirtschaftsstandort Quickborn zu entwickeln, neue Unternehmen zu gewinnen, die Bestandsunternehmen zu unterstützen und neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Quickborn ist die zentrale Anlaufstelle für Bestandsunternehmen, Ansiedlungsinteressenten, Investoren und Existenzgründern. Sämtliche Fragestellungen können an die Wirtschaftsförderung gerichtet werden.

Die Wirtschaftsförderung ist Schnittstelle zwischen Verwaltung und Wirtschaft und hat innerhalb der Stadtverwaltung eine Lotsenfunktion. Sie unterstützt damit Unternehmen und koordiniert innerhalb der Stadtverwaltung die Anliegen der Unternehmen und ermöglicht damit kurze Wege.

Sie möchten mehr über den Wirtschaftsstandort Quickborn wissen, möchten sich in Quickborn ansiedeln, Ihr Unternehmen erweitern oder suchen nach einer Gewerbeimmobilie oder einem Gewerbegrundstück, dann nutzen Sie den Service der kommunalen Wirtschaftsförderung.


Nordgate

Nordgate

Das Städ­tenetz Nordgate er­öff­net Unternehmen und In­ves­to­ren den idea­len Zugang zur Metropolregion Ham­burg - mit sei­ner Lage ent­lang der Auto­bahn A7 sowie der di­rek­ten Anbindung an Hamburg Airport und Hafen. Die Stadt Quickborn ist Mitglied im Städtenetz Nordgate. 


WEP

WEP

Bei der Entwicklung von Gewerbegebieten kooperiert die Stadt Quickborn auch mit der WEP, der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft des Kreises Pinneberg, die u.a. auch in Quickborn eigene Gewerbeflächen vermarktet.


Ihr Ansprechpartner

Fachbereich Wirtschaftsförderung

Telefon:  04106/ 611-0

Fax:  04106/ 611-400

E-Mail:  wirtschaftsfoerderung@quickborn.de